Neukölln/Charlottenburg

Möbelgeschäft und Erotikladen überfallen

Ein Möbelgeschäft und ein Erotikladen sind am Mittwochabend in Berlin überfallen worden. In der Grenzallee in Neukölln drangen zwei maskierte Männer in ein bereits geschlossenes Möbelgeschäft ein, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie bedrohten vier Angestellte mit einem Messer, erbeuteten Bargeld in unbekannter Höhe und flüchteten. Ein Angestellter erlitt einen Schock.

Ohne Beute flüchteten zwei Bewaffnete nach einem Überfall auf ein Erotikgeschäft in der Bismarckstraße in Charlottenburg. Sie bedrohten einen 41 Jahre alten Angestellten mit einer Schusswaffe, schlugen ihn und forderten Bargeld. Der Mann konnte sich in einem Hinterraum in Sicherheit bringen. Er wurde leicht verletzt.