Brandenburg

Mutmaßliche Autodiebe auf der A2 gefasst

Die Polizei konnte am Mittwoch zwei mutmaßliche Autodiebe auf der Autobahn A2 dingfest machen. Die Ermittler der Sonderkommission „Grenze“ stellten die Männer bei einer Routinekontrolle zwischen Ziesar und Wollin (Potsdam-Mittelmark). Sie waren in einem Audi unterwegs, der zuvor unbemerkt in Braunschweig entwendet worden war. Im gestohlenen Auto fanden sich Hilfsmittel zum Aufbrechen von Fahrzeugen. Auf einem nahegelegenen Autobahn-Parkplatz an der A2 wurde zudem ein offen stehender VW-Transporter gefunden, der ebenfalls in Braunschweig gestohlen wurde. Ein Zusammenhang zwischen den Taten sei nicht auszuschließen, teilte das Brandenburger Polizeipräsidium mit. Derzeit prüft die Staatsanwaltschaft Potsdam, ob ein Haftbefehl für die beiden vorläufig festgenommenen Männer beantragt wird.