Spandau

Frau bei Dachstuhlbrand lebensgefährlich verletzt

Bei einem Brand am Sonnabendvormittag an der Heerstraße im Berliner Stadtteil Wilhelmstadt hat eine Frau lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Aus bisher ungeklärten Gründen brach das Feuer gegen 10.20 Uhr in einem Obergeschosszimmer des als Obdachlosenwohnheim genutzten Einfamilienhauses aus.

Als die Feuerwehr eintraf, hatten sich drei Personen bereits selbst in Sicherheit gebracht. Eine 34-jährige Bewohnerin erlitt durch das Feuer erhebliche Brandverletzungen. Der Rettungshubschrauber brachte die Schwerstverletzte in eine Klinik.

Bis etwa 12.20 Uhr kam es aufgrund der Löscharbeiten zu Verkehrsbeeinträchtigungen an der Heerstraße. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.