Kreuzberg

Taschendieb verletzt zwei Polizisten

Ein Taschendieb hat sich bei seiner Festnahme in Kreuzberg heftig gewehrt und dabei zwei Polizisten verletzt. Einer der beiden Polizisten zog sich einen Bänderriss zu, der andere erlitt Hämatome.

Zeugen hatten den 26-Jährigen am Freitagabend bemerkt, als er die Börse eines Mannes an der Adalbertstraße entwendete, und den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Als die beiden Beamten den Dieb festnehmen wollten, schlug der 26-Jährige um sich. Erst als Verstärkung eintraf, konnte der offenbar unter Einfluss von Drogen stehende Mann festgenommen werden.