Charlottenburg

Mann mit Stich in den Bauch lebensgefährlich verletzt

Ein 22-Jähriger ist in Berlin-Charlottenburg niedergestochen und lebensbedrohlich verletzt worden. Am Hardenbergplatz war es am Freitag gegen 6 Uhr zu einem Streit gekommen, bei dem der junge Mann durch einen Messerstich in den Bauch verletzt wurde. Er wurde in einem Krankenhaus notoperiert. Polizeibeamte konnten am Tatort fünf Verdächtige vorläufig festnehmen. Zu den noch ungeklärten Hintergründen der Auseinandersetzung ermittelt noch die Kriminalpolizei.