Neukölln

Frau beim Telefonieren von Auto angefahren

Weil sie beim Telefonieren nicht auf den Verkehr achtete, ist eine Frau beim Überqueren der Karl-Marx-Straße in Berlin-Neukölln von einem Auto angefahren worden. Nach dem Unfall am Dienstagabend kam die 20-Jährige mit schweren Bein- und Kopfverletzungen in ein Krankenhaus, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Wegen der Rettungsarbeiten war die Straße stellenweise rund 40 Minuten lang gesperrt.