Marzahn

Mann schwer verletzt bei Messerstecherei – Tat ungeklärt

Bei einer Messerstecherei in Berlin-Marzahn ist am Mittwochmorgen ein Mann schwer verletzt worden. Die Feuerwehr war gegen 4.00 Uhr zur Mehrower Allee gerufen worden, weil dort ein 26-Jähriger mit einer Stichverletzung auf dem Gehweg lag, teilte die Polizei mit. Das Opfer musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Von dem Täter fehlte zunächst jede Spur. Auch der genaue Hintergrund ist bislang ungeklärt. Die 8. Mordkommission ermittelt.