Hellersdorf

Gleich zwei Mal Feuer in Wohnhaus gelegt

Gleich zwei Mal ist am Dienstagabend in einem Wohnhaus in Berlin-Hellersdorf Feuer gelegt worden. Zunächst brannten zwei Kellerverschläge in der Leisniger Straße, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Einige Stunden später traf es dann mehrere Kellerverschläge. Beim zweiten Brand wurden auch die Versorgungsleitungen in dem sechsstöckigen Haus beschädigt. Verletzt wurde bei beiden Bränden niemand.