Kreuzberg

Linksextreme zerstechen Reifen von 13 Firmenwagen

Unbekannte Täter haben auf dem Parkplatz einer Immobilienverwaltung am Paul-Lincke-Ufer in Berlin-Kreuzberg 13 Fahrzeuge beschmiert und die Reifen zerstochen. Ein Mitarbeiter entdeckte den Schaden am Montag gegen 6.30 Uhr. Im Internet bekannte sich kurz darauf eine linksextreme Gruppierung zu dem Anschlag. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.