Wedding

Fußgängerin stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw

Eine 56 Jahre alte Fußgängerin ist am Montag bei einem Unfall mit einem Lastwagen in Berlin-Wedding tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte die vermutlich angetrunkene Frau trotz roter Ampel am Mittag die Osloer Straße überquert und war dabei von dem Sattelzug erfasst worden. Sie starb noch am Unfallort.

Wegen der Rettungsmaßnahmen war die Osloer Straße von der Kolonie- in Richtung Prinzenstraße für rund drei Stunden gesperrt.

Die Frau ist das 18. tödlich verunglückte Verkehrsopfer in Berlin in diesem Jahr.