Brandenburg

70-Jährige bei Unfall auf der A 10 schwer verletzt

Eine 70-jährige Autofahrerin ist bei einem Unfall auf der Autobahn 10 zwischen Berlin-Spandau und Potsdam-Nord schwer verletzt worden. Aus bisher noch ungeklärter Ursache verlor die Frau am Donnerstag auf der Autobahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Straße ab, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dabei überschlug sich ihr Wagen und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Die Frau wurde schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto geschnitten werden. Mit dem Hubschrauber wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Die Autobahn musste für kurze Zeit voll gesperrt werden.