Lichtenberg

Haftstrafe für sexuelle Übergriffe auf Mädchen

Nach sexuellen Übergriffen auf zwei Mädchen ist ein 52-jähriger Mann zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Berlin sprach ihn am Freitag schuldig, im April vergangenen Jahres in Lichtenberg eine Zehnjährige auf dem Schulweg abgepasst, sie in eine Baracke gelockt und dort sexuell genötigt zu haben. Dem Gericht zufolge hatte er das Kind mit dem Versprechen gelockt, ihr ein Handy zu schenken. Zwei Monate später hatte er eine 16-Jährige in Rahnsdorf sexuell belästigt. Das sogenannte Handlungsunrecht der Taten liege eher im unteren Bereich. Wegen seiner Alkoholabhängigkeit sei eine verminderte Steuerungsfähigkeit nicht auszuschließen, hieß es im Urteil. Im Prozess war der Mann geständig. Er ist einschlägig vorbestraft.

( dapd/bee )