Prenzlauer Berg

13-Jähriger bedroht Polizisten mit Messer

Ein 13-Jähriger hat in Prenzlauer Berg einen Polizisten mit einem Messer bedroht. Der Junge trat am Donnerstag an der Ecke Danziger Straße/Greifswalder Straße zunächst gegen die Tür einer Straßenbahn, wie ein Polizeisprecher am Freitag auf Anfrage sagte. Der Polizist, der dies aus einem Zivilfahrzeug heraus beobachtete, stellte den 13-Jährigen zu Rede, woraufhin dieser ein Messer zog und „Komm doch mal her!“ rief.

Als der Beamte dieser Aufforderung folgte und sich als Polizist zu erkennen gab, warf der Jugendliche die Waffe weg. Anschließend wurde er seiner Mutter übergeben.

( dapd/bee )