Moabit

Mehrere Waffen bei Rechtsextremistem beschlagnahmt

Bei der Durchsuchung der Wohnung eines bekennenden Rechtsextremisten hat die Polizei am Donnerstag in Berlin mehrere Waffen beschlagnahmt. In der Wohnung des 64-Jährigen im Stadtteil Moabit seien zwei Maschinenpistolen, zwei Luftdruck-Pistolen, ein Revolver, ein Waffennachbau sowie eine Softairwaffe gefunden worden, teilte die Polizei mit. Ein Nachbar hatte den Mann angezeigt, weil er von diesem mit einer Schusswaffe bedroht worden sei. Bei der Durchsuchung wurden die Beamten des Staatsschutzes von einem Spezialeinsatzkommando unterstützt.