Plänterwald

Abrisshaus in Flammen – Verdacht auf Brandstiftung

In Berlin-Plänterwald ist am Mittwochabend ein Abrisshaus in Flammen aufgegangen. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da das Dach des Gebäudes an der Eichbuschallee eingestürzt war, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Donnerstag mitteilte. „Wir mussten zweimal zu dem 400 Quadratmeter großen Gebäude ausrücken“, sagte ein Sprecher. Ein kleines Feuer habe gegen 19.00 Uhr zunächst noch gelöscht werden können, doch nur wenige Minuten später habe das Haus dann in Flammen gestanden. Wahrscheinlich handle es sich um Brandstiftung, hieß es.