Prenzlauer Berg/Alt-Treptow

Zwei Motorradfahrer bei Unfällen schwer verletzt

Zwei Motorradfahrer haben bei Unfällen in Berlin schwere Verletzungen erlitten. In Prenzlauer Berg zog sich am Dienstagabend eine 39-Jährige Frau Knochenbrüche und Prellungen zu, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Sie war in der Ostseestraße aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt.

Mit Verletzungen am Becken musste am Dienstagabend ein 30-jähriger Kradfahrer in Alt-Treptow ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann wollte in der Puschkinallee ein Auto überholen, als der Wagen zum Wenden angesetzt hatte. Dabei stieß die Maschine seitlich gegen den Pkw. Der Autofahrer blieb unverletzt.