Charlottenburg

Polizei sucht nach Raub in U-Bahn mit Bildern nach Täter

Mit der Veröffentlichung mehrerer Fotos sucht die Polizei Berlin nach einem Mann, der am 11. Januar 2012 gegen 6.10 Uhr im Charlottenburger U-Bahnhof Bismarckstraße einer Frau den Anhänger ihrer Halskette geraubt hatte. Zum Zeitpunkt der Tat befand sich die 54-Jährige im U-Bahnzug der Linie U 7, der im Bahnhof stand. Der Täter stieg dort in den Zug ein, beobachtete die Frau kurz und riss von hinten an deren Halskette. Da sich die Kette nicht löste, wurde die Frau durch die Wucht des Angriffs zu Boden gerissen. Dabei gelang es dem Unbekannten, den goldenen Kettenanhänger zu lösen, mit dem er dann aus dem stehenden Zug flüchtete und über die Treppen des U-Bahnhofes entkam.

Der abgebildete Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

. zirka 20 bis 30 Jahre alt

. dunkelhäutig

Die Fragen der Kriminalpolizei:

. Wer kennt den Täter?

. Wer kann Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben?

. Wer hat die Tat und den Täter beobachtet?

Hinweise nehmen die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 2 in der Charlottenburger Chaussee 75 in Charlottenburg unter der Rufnummer (030) 4664 - 273134 oder 271010 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Ein Bild des Gesuchten finden Sie im Internet unter dem Link http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/371377/index.html angesehen werden.