Mitte

Überfallopfer folgt Tätern und alarmiert Polizei

Polizeibeamte des Abschnitts 32 nahmen in der Nacht zu Dienstag in Mitte zwei Kriminelle fest, die versucht hatten, einen 24-Jährigen zu berauben. Gegen 2.45 Uhr sprachen die Täter ihr auserkorenes Opfer in der Alexanderstraße an und fragten es zunächst nach einer Zigarette. Als der junge Mann diese übergeben wollte, packte ihn einer am Schal, zog dessen Kopf herunter und forderte das Handy. Ein in der Nähe vorbeifahrendes Polizeifahrzeug verunsicherte die Täter offenbar, so dass sie von ihrem Opfer abließen und flüchteten. Der 24-Jährige folgte dem Duo und alarmierte gleichzeitig telefonisch die Polizei, die die beiden 19-Jährigen wenig später in der Voltairestraße festnahm. Der Überfallene blieb unverletzt. Die Täter wurden in einer Gefangenensammelstelle erkennungsdienstlich behandelt und der hauptsächlich agierende Täter für ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 3 eingeliefert.