Pankow

Auto angezündet - Hausfassade fängt Feuer

In der Nacht zu Sonntag brannte ein Auto in Pankow. Eine Nachbarin bemerkte gegen 1.15 Uhr im Killisch-von-Horn-Weg auf einem Grundstück ein brennendes Auto vor einem Einfamilienhaus und alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer, durch das der Wagen völlig zerstört wurde. Die Fassade des Hauses, die ebenfalls Feuer gefangen hatte, musste ebenfalls gelöscht werden. Menschen wurden nicht verletzt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat die weiteren Ermittlungen übernommen.