Pasewalk

In Berlin gestohlener Luxuswagen kurz vor Polen gestoppt

Bundespolizisten haben in Vorpommern einen gestohlenen Luxuswagen beschlagnahmt. Der Geländewagen im Wert von rund 40.000 Euro wurde bereits am Freitag auf der Autobahn 11 kurz vor Polen gestoppt, wie die Bundespolizei am Montag in Pasewalk mitteilte. Ermittlungen ergaben, dass das Auto schon vor Wochen in Berlin gestohlen worden war und jetzt vermutlich außer Landes gebracht werden sollte. Der 34-jährige Fahrer wurde festgenommen. In der Grenzregion zu Polen stellen die Beamten seit Wochen immer wieder Kraftfahrzeugdiebe mit hochwertigen Geländewagen.