Brandenburg

Zwei Fahrzeuge in Zepernick abgebrannt – Brandstiftung befürchtet

Zwei Fahrzeuge sind in der Gemeinde Panketal (Barnim) in Flammen aufgegangen. Ein Auto brannte im Ortsteil Zepernick in der Nacht zum Sonntag völlig aus, einige hundert Meter weiter wurde ein Kleintransporter durch Feuer stark beschädigt, wie die Polizeiinspektion in Fürstenwalde (Oder-Spree) mitteilte. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Menschen kamen nicht zu Schaden. Zum Beginn der nächtlichen Brandserie hatte ein Müllsack in der Nähe der Fahrzeuge in Flammen gestanden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts auf Brandstiftung.