Wandlitz

Tierquäler sticht mit Messer auf Pferd ein

Ein Tierquäler hat am Sonntag einem Pferd auf einer Koppel bei Wandlitz (Barnim) schwere Verletzungen zugefügt. Wie die Polizei am Montag in Bernau mitteilte, stach der Unbekannte vermutlich mit einem Messer auf das Tier ein. Es trug Fleischwunden davon; ein Tierarzt versorgte das Pferd. Von dem Täter fehlt jede Spur. Die Polizei fragt nun, wer etwas Verdächtiges auf der Koppel gesehen hat.