Neukölln

Räuber sticht 36-Jährigem in den Rücken

Bei einem Überfall hat in der Nacht zum Montag ein Räuber einem 36-Jährigen in den Rücken gestochen. Er hatte zusammen mit seinem Komplizen zwei 36 und 37 Jahre alte Männer auf einer Parkbank bedroht. Die beiden versuchten sich aber zu wehrten. Der 37-Jährige erhielt einen Faustschlag ins Gesicht. Dann stach der Räuber zu. Die Täter erbeuteten Geld und flüchteten über die Hermannstraße. Der 36-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Seine Stichverletzung ist nicht lebensgefährlich.