Kreuzberg

Wohnhaus wegen Feuer auf Balkon evakuiert

Wegen eines Feuers auf einem Balkon ist ein Wohnhaus in Berlin-Kreuzberg in der Nacht zum Sonntag evakuiert worden. Zwei Menschen erlitten leichte Rauchvergiftungen, wie die Polizei mitteilte. Die Tochter eines Mieters bemerkte gegen 2.00 Uhr einen glimmenden Gegenstand, der von oben auf den Balkon gefallen war. Kurz darauf breitete sich das Feuer aus. Aufgrund starker Hitze und weil sich viel Rauch entwickelte, mussten die Bewohner des Hauses in der Wilhelmstraße ihre Wohnungen verlassen. Teile des Gebäudes wurden stark beschädigt. Die Brandursache war zunächst unklar.