Treptow

Polizist lässt den falschen Häftling frei

Aufgrund einer Verwechslung hat ein Polizeibeamter am Donnerstagabend versehentlich einen Inhaftierten auf freien Fuß gesetzt.

Gegen 19.20 Uhr erhielt der Beamte die Mitteilung, dass ein Mann aus der Häftlingsaufnahme des Abschiebungsgewahrsams aufgrund einer richterlichen Verfügung zu entlassen sei. Wegen einer Namensgleichheit entließ er daraufhin einen 26-jährigen Vietnamesen anstelle eines 30-Jährigen, auf dessen Namen die Verfügung ausgestellt war.

Die Hintergründe für die Fehlentlassung werden noch ermittelt.