Moabit

Berliner Ausländerbehörde mit Steinen und Farbe beworfen

Das Gebäude der Ausländerbehörde am Friedrich-Krause-Ufer in Berlin-Moabit ist in der Nacht zu Freitag mit Steinen und Gläsern voller Farbe beworfen worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden mehrere Scheiben und die Fassade beschädigt. Eine Mitarbeiterin der Behörde entdeckte die Schäden am frühen Morgen. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.