Charlottenburg

27-Jähriger stürzt mit Motorrad

Bei einem Verkehrsunfall in Charlottenburg-Nord am frühen Donnerstag hat ein 27 Jahre alter Motorradfahrer schwere Rückenverletzungen davongetragen. Er war laut Polizei gegen 5.50 Uhr auf der Stadtautobahn in Richtung Reinickendorf unterwegs und verließ die A 100 an der Anschlussstelle Siemensdamm. In einer Kurve stürzte der 27-Jährige mit seiner Yamaha. Den bisherigen Erkenntnissen nach besteht aber keine Lebensgefahr. Für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme, bei der auch eine Drohne zur Ausmessung der Unglücksstelle zum Einsatz kam, war die Autobahnabfahrt bis etwa 11 Uhr gesperrt, was sich jedoch kaum Berufsverkehr auswirkte.