Britz

Tatverdächtiger nach Schießerei gefasst

Nach einer Schießerei in Britz hat die Polizei den gesuchten Tatverdächtigen festgenommen. Der 41-Jährige sei in der Nacht zu Montag in einem Lokal in der Karl-Marx-Straße in Neukölln von einem Spezialeinsatzkommando gefasst worden, teilte die Polizei mit. Er sollte noch am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Beamten hatten seit Freitag nach dem Mann gefahndet. Er soll vor seinem Haus am Britzer Damm mehrmals auf einen 69-jährigen Bekannten geschossen haben. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten sich die Männer zuvor um Geld und ein Auto gestritten. Der 69-Jährige war trotz der Schüsse unverletzt geblieben. Noch bevor die alarmierten Beamten am Tatort eintrafen, hatte der Schütze die Flucht ergriffen.