Mitte

14 und 15 Jahre alte Mädchen nach Einbruch gefasst

Am Montagnachmittag gingen Polizeibeamten zwei Mädchen in Mitte ins Netz, die kurz zuvor einen Wohnungseinbruch verübt hatten. Die beiden Tatverdächtigen, die sich zunächst als Kinder ausgegeben hatten, konnten im Rahmen der Überprüfungen als Jugendliche identifiziert werden. Nach ihren Vernehmungen, in denen sie sich geständig zeigten, wurden die 14 und 15 Jahre alten Mädchen auf Weisung der Staatsanwaltschaft in die Obhut des zuständigen Jugendamtes gegeben.

Ein 28-jähriger Bewohner eines Hauses in der Linienstraße bemerkte gegen 15 Uhr eine beschädigte Wohnungstür und beobachtete kurz darauf drei weibliche Personen, die fluchtartig das Mehrfamilienhaus verließen. Der Zeuge alarmierte die Polizei über den Notruf 110, verfolgte das Trio und fotografierte die Flüchtenden mit einem Handy. Wenige Minuten später liefen zwei Mädchen Polizisten des Abschnitts 31 in die Arme. Ihrer Komplizin gelang unerkannt die Flucht.

Die Festgehaltenen gaben an, dass sie erst zwölf und 13 Jahre alt und damit strafunmündig seien. Ermittlungen ergaben jedoch, dass die beiden bereits 14 und 15 Jahre alt sind. Sie wurden festgenommen und der Kriminalpolizei überstellt. Während die Jüngere lediglich die festgestellte Tat und einen weiteren Einbruchsversuch in demselben Wohnhaus zu gab, räumte ihre Mittäterin weitere Einbrüche ein, ohne jedoch konkrete Tatorte benennen zu können. Beide gaben an, die Haus- als auch Wohnungstüren mit Scheckkarten und Schraubendrehern geöffnet zu haben. Zum Teil hätten sie sich durch Klingeln Zutritt in die Wohnhäuser verschafft. Bei ihrer Beute soll es sich zumeist um Schmuck und Geld gehandelt haben. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Nach den Vernehmungen und dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Mädchen, die dem Kreis reisender Täter zuzurechnen sind, dem Krisendienst des Jugendamtes übergeben.

Hinweise, wie Sie sich vor Wohnungseinbrüchen schützen können, finden Sie im Internet unter dem Link http://www.berlin.de/polizei/praevention/eigentum/einbruchschutz.html .