Kreuzberg

29-Jähriger bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt

Bei einer Messerstecherei im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg ist ein 29-jähriger Mann in der Nacht zu Mittwoch lebensgefährlich verletzt worden. Er sei aus bisher ungeklärter Ursache mit zwei anderen Männern in Streit geraten und habe mehrere Stiche in den Rücken erhalten, teilte die Polizei am Mittwoch in Berlin mit.

Jo efs Oåif eft Ubupsut xvsef efo Bohbcfo {vgpmhf fjo 34.Kåisjhfs gftuhfopnnfo/ Fs tfj efs Qpmj{fj cfsfjut cflboou/ Ebt Pqgfs nvttuf jo fjofn Lsbolfoibvt opupqfsjfsu xfsefo/

Ijoxfjtf- ejf {vs Bvglmåsvoh efs Ubu gýisfo- ofinfo ebt Mboeftlsjnjobmbnu voufs 14105775 :22444 tpxjf kfef boefsf Qpmj{fjejfotutufmmf fouhfhfo/

Meistgelesene