Neukölln/Pankow

Feuer in Hochhaus und Lagerhalle gelegt

In der Nacht zu Dienstag ist die Berliner Feuerwehr zu zwei Bränden ausgerückt.

Am Kirschnerweg in Neukölln bemerkte gegen 22.40 Uhr ein Mieter Brandgeruch im Hochhaus und alarmierte einen Sicherheitsdienst, der wenig später die Feuerwehr rief.

Im 17. Obergeschoss wurden zwei brennende Dachbodenverschläge festgestellt und von der Feuerwehr gelöscht. Verletzt wurde niemand. Es wird von Brandstiftung ausgegangen.

Gegen 1 Uhr brannte es an der Straße Neue Welt in Prenzlauer Berg. Unbekannte hatten Styroporteile in einer Lagerhalle in Brand gesteckt. Die Feuerwehr löscht die Flammen. Auch hier wurde niemand verletzt.