Frankfurt (Oder)

Bundespolizisten greifen neun Jahre alten Ausreißer auf

Einen neunjährigen Ausreißer haben Bundespolizisten am Sonntagabend im Bahnhof von Frankfurt (Oder) entdeckt. Der Junge scheute sich zunächst, mit den Beamten zu sprechen. Auf der Dienststelle nannte er dann doch seine Adresse. Die Beamten fuhren das Kind nach Hause. Die Eltern hatten es bereits gesucht. Warum der Junge ausgerissen war und sich auf den Weg zum Bahnhof machte, wollte er den Beamten nicht verraten. Die Polizisten hatten das Kind gegen 20.30 Uhr entdeckt.