Moabit

Seniorin bei Bus-Vollbremsung schwer verletzt

Bei der Vollbremsung eines Linienbusses ist am Freitag eine 83 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Sie konnte sich im Bus nicht mehr festhalten, stürzte zu Boden und musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei am Sonnabend mitteilte. Der Busfahrer hatte den Angaben zufolge an der Kreuzung Turm- Ecke Stromstraße in Moabit auf die Bremse getreten, weil er einen Auffahrunfall vermeiden wollte. Ein Auto hatte unvermittelt die Spur gewechselt und war vor den Bus der Linie 187 geraten.