Meyenburg (Brandenburg)

82-Jähriger fährt auf Gegenfahrbahn - drei Schwerverletzte

Drei Autofahrer sind bei einem Unfall auf der Bundesstraße 103 bei Meyenburg (Landkreis Prignitz) schwer verletzt worden. Ein 82 Jahre alter Mann war aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr gefahren und hatte den entgegenkommenden Wagen seitlich gerammt, wie eine Sprecherin der Polizei in Perleberg erklärte. Die beiden Insassen, eine 55-jährige Frau und ein 64-jähriger Mann, kamen daraufhin mit dem Auto von der Straße ab und fuhren gegen einen Baum. Sie wurden eingeklemmt, mussten von der Feuerwehr befreit werden und kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Auch der 82-Jährige kam laut Polizei schwer verletzt in eine Klinik.