Dreska

Güterzug erfasst Auto - Bahnstrecke gesperrt

Ein Güterzug hat in der Nähe von Dreska (Elbe-Elster) ein Auto erfasst. Verletzt wurde niemand, allerdings wurde der Bahnverkehr für drei Stunden unterbrochen, wie am Sonntag die Polizeidirektion Süd in Cottbus berichtete. Der Autofahrer hatte am Samstag trotz blinkender Warnlichter die Schienen überquert. Ein nahender Güterzug erfasste den Wagen und konnte erst nach rund 200 Metern stoppen. Die beiden Insassen des Autos blieben unversehrt. Der Sachschaden liegt bei rund 23.000 Euro.