Schönefeld

Mann sticht anderen Mann am Flughafen mit Messer ins Gesicht

Ein 49-Jähriger hat im Flughafen Schönefeld einen anderen Mann mit einem Brotmesser leicht im Gesicht verletzt. Zuvor habe der 47-Jährige versucht, ihm ein Handy aus der Tasche zu stehlen, berichtete die Polizeidirektion Süd am Sonntag in Cottbus. Der 47-Jährige hatte im Terminal A in der Nacht zum Sonntag neben dem schlafenden Älteren auf einer Bank gelegen. Später trennten Bundespolizisten die beiden betrunkenen Streithähne und übergaben sie der Landespolizei.