Spandau

Unbekannte überfallen 23-Jährigen in seiner Wohnung

Unbekannte haben am Donnerstagabend einen 23-Jährigen in dessen Wohnung am Falkenhagener Feld in Berlin-Spandau überfallen. Der junge Mann gab an, dass es gegen 20.30 Uhr an der Tür seiner Wohnung am Germersheimer Weg geklingelt habe. Als er die Tür öffnete, habe er sofort einen Schlag erhalten. Der unbekannte Täter habe ihn in die Wohnung zurückgedrängt, zu Boden gestoßen und mehrfach gegen den Kopf geschlagen.

Ein zweiter, mit einem Messer bewaffneter Täter sei in das Wohnzimmer der Wohnung gelaufen, habe dort die beiden anwesenden 19- und 21-jährigen Freundinnen des Wohnungsinhabers bedroht und deren Handys sowie ein Laptop entwendet.

Anschließend soll auch dieser Täter noch einmal auf den am Boden liegenden 23-Jährigen eingetreten haben, bevor beide Männer flüchteten.

Der 23-Jährige erlitt Platzwunden am Kopf und im Gesicht und begab sich in ärztliche Behandlung. Seine beiden Bekannten blieben unverletzt.

Ein Raubkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.