Putlitz

Mann wollte Handtuch trocknen und setzt Küche in Brand

Ein glimmendes Handtuch hat einen Küchenbrand in Putlitz (Prignitz) entfacht. Der 72-jährige Bewohner habe das Tuch auf einem Ofen trocknen wollen, teilte die Polizei am Donnerstag in Neuruppin mit. Nachdem es anfing zu glimmen, habe er das Handtuch auf den Küchentisch gelegt und wenig später das Haus verlassen. Dann begann der hölzerne Tisch zu brennen. Als der Rentner kurze Zeit später am Mittwochnachmittag zurückkehrte, stellte er den Brand fest und rief die Feuerwehr. Der Mann blieb unverletzt, seine Wohnung ist jedoch nicht mehr bewohnbar. Gegen ihn wird jetzt wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.