Neuruppin

Streit mit Messer - Rechte Gewalttäter festgenommen

Noch einmal glimpflich ist ein massiver Streit zwischen Jugendlichen in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) verlaufen. Darunter waren rechte Gewalttäter. Laut Polizei lieferten sich etwa sieben junge Leute in der Nacht zum Donnerstag ein heftiges Wortgefecht vor einem Jugendclub im Stadtzentrum. Dabei habe ein 19-Jähriger ein Messer gezogen, das ihm jedoch eine hinzugerufene Streife abnehmen konnte. Nach ersten Ermittlungen soll der Mann gemeinsam mit zwei Kumpanen rechtsextreme Parolen gerufen haben. Die Beamten nahmen die als rechte Gewalttäter bekannten Männer mit auf die Wache. Ein Alkoholtest ergab bei dem Trio bis zu 1,7 Promille. Der Staatsschutz ermittelt.