Zehlendorf

Kabeldiebe mit Beute im Wert von 1000 Euro festgenommen

Mitarbeiter einer Netzgesellschaft stellten Mittwochnachmittag in einem Kabelschacht in Zehlendorf zwei Diebe fest und alarmierten die Polizei. Gegen 15.15 Uhr öffneten die Techniker den Schacht in der Potsdamer Straße und blickten in die verdutzten Gesichter zweier Männer, die in einer Ecke kauerten. Bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten saßen die Diebe fest. Ihr begehrtes Diebesgut - bereits zurechtgeschnittene Metallkabel im Wert von mehreren tausend Euro - hatten sich die Kriminellen zum Abtransport bereitgestellt. Ein mutmaßlicher Komplize war bereits in einem weißen "VW", der zuvor noch vor dem Schacht gestanden hatte, geflüchtet. Die Polizeibeamten nahmen die Metalldiebe im Alter von 17 und 41 Jahren fest und lieferten sie in einer Gefangenensammelstelle ein.