Neukölln/Wedding

Maskiert überfallen zwei Spielhallen in Berlin

Maskierte Räuber haben in der Nacht zum Mittwoch zwei Spielhallen in den Berliner Stadtteilen Neukölln und Wedding überfallen. In der Silbersteinstraße bedrohten zwei Täter einen 29 Jahre alten Angestellten mit einer Machete, wie die Polizei mitteilte. Sie erbeuteten Wechselgeld und ein Handy und flüchteten.

In der Gerichtstraße in Wedding hielten drei maskierte Männer eine 45 Jahre alte Angestellte mit Schusswaffen in Schach und sprühten ihr Pfefferspray ins Gesicht. Die Täter erbeuteten Bargeld in unbekannter Höhe und entkamen unerkannt. Die Überfallene wurde leicht verletzt.