Mitte

Maskierter überfällt Fast-Food-Restaurant

Die Polizei hat in der Nacht zum Ostermontag einen 26-Jährigen festgenommen, der ein Fast-Food-Restaurant in Mitte überfallen hatte. Er hatte maskiert kurz nach Mitternacht mehrere Mitarbeiter des Lokals am Alexanderplatz mit einem Stichwerkzeug bedroht und Geld gefordert. Anschließend bediente er sich offenbar selbst aus einer Kassenlade. Auf die Situation aufmerksam geworden, gelang es weiteren Mitarbeitern mit Unterstützung durch Sicherheitsmitarbeiter, den Räuber vor Verlassen des Restaurants zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Ein 24-jähriger Angestellter erlitt durch die Tat leichte Verletzungen, die ambulant behandelt wurden.