Charlottenburg

Polizei nimmt Wohnungseinbrecher fest

Aufmerksame Wohnungsmieter haben am Ostersonntag die Polizei in Charlottenburg auf die Spur eines Einbrechers geführt. Ein 34-Jähriger hatte am Abend in der Nürnberger Straße Geräusche an seiner Wohnungstür wahrgenommen und im Treppenhaus einen verdächtigen Mann bemerkt. Etwa 20 Minuten später verschaffte sich offenbar derselbe Mann Zutritt zu einer Wohnung in der Eislebener Straße, wurde von der Mieterin bemerkt und ergriff die Flucht, als die 56-Jährige in den Wohnungsflur trat. Alarmierte Polizeibeamte nahmen dank der detaillierten Zeugenangaben in Tatortnähe einen 29-jährigen Tatverdächtigen fest.