Neukölln

Ladenbesitzer bei Überfall niedergeschlagen

Bei einem Überfall auf ein Lebensmittelgeschäft in Berlin-Neukölln ist am Samstagmorgen der Inhaber leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 31-Jährige gegen 7.45 Uhr die Zeitungen vom Bürgersteig in die Verkaufsräume in der Sonnenallee bringen, als ein Mann ihm plötzlich in den Nacken griff und ihn in einen Nebenraum schob. Dort schlug der Täter auf sein Opfer ein und trat dem Mann in die Kniekehlen, bis er zu Boden fiel. Der Angreifer riss die Brieftasche des Mannes an sich, während sein Komplize Zigarettenschachteln sowie Tabakdosen einsteckte. Das Duo flüchtete. Ein Raubkommissariat ermittelt.