Spandau

14-Jähriger überfallen und verletzt

Unbekannte Räuber haben einen 14-Jährigen in Berlin-Spandau überfallen und dabei verletzt. Der 14-Jährige befand sich am Freitagabend in der Földerichstraße auf dem Gehweg, als er unvermittelt von einem Mann gepackt und in einen Hauseingang gedrückt wurde, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte.

Der Angreifer habe den Jungen bedroht und Geld verlangt. Als der Junge dem nicht nachkam, sei ihm von einem weiteren Mann eine Bierflasche gegen den Kopf geschlagen worden. Das Opfer gab daraufhin Geld heraus, und die Räuber flüchteten.