Wedding

Unbekannte setzen Kinderwagen in Brand

Unbekannte Täter haben in einem Hausflur in Wedding einen Kinderwagen und ein Fahrrad angezündet. Insgesamt sieben Mieter des Mehrfamilienhauses an der Seestraße 68 mussten von den Rettungskräften der Feuerwehr am Sonnabendmorgen wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser eingeliefert werden, darunter drei Kleinkinder. Zwei 19 und 25 Jahre alte Hausbewohner konnten von den Ärzten ambulant vor Ort behandelt werden. Eine 77 Jahre alte Bewohnerin einer Parterrewohnung hatte gegen 7.45 Uhr Lärm im Treppenhaus gehört und beim Öffnen ihrer Wohnungstür ein verqualmtes Treppenhaus vorgefunden. Die Frau rief die Feuerwehr an, die den Brand mit wenig Aufwand rasch löschen konnte. Da jedoch etliche der Mieter giftigen Rauchgasen ausgesetzt waren, kam ein 27-Jähriger, dessen 23 Jahre alte Lebensgefährtin, ihr dreijähriger Sohn sowie zwei Mädchen im Alter von zwei Jahren und elf Monaten in eine Klinik. Ein 77 Jahre alter Mann und eine 17-Jährige wurden ambulant in der Klinik behandelt.