Charlottenburg

Polizei fahndet mit Fotos nach Mörder

Nach dem Mord an einem 62 Jahre alten Mann in seiner Wohnung in Berlin-Charlottenburg sucht die Polizei jetzt mit Fotos nach dem Täter. Dem Opfer wurde unter anderem auch eine EC-Karte gestohlen. Noch am gleichen Tag habe ein Mann versucht, Geld an einem Bankautomaten in Schöneberg abzuheben, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Überwachungskamera der Filiale in der Grunewaldstraße zeigt einen Mann im Alter zwischen 20 und 35 Jahren. Er ist etwa 1,70 Meter groß und war mit einer dunklen Jacke, einer dunklen Mütze und einer blauen Jeans bekleidet. Er könnte sich bei der Tat am rechten Arm verletzt haben.

Der 62 Jahre alte ehemalige Lehrer war am vergangenen Sonnabend erstochen in seiner Wohnung in Charlottenburg gefunden worden. Die Obduktion ergab, dass der Mann bereits am Freitagmittag getötet worden war.