Charlottenburg

Polizei überprüft 15 Rocker der Hells Angels

Eine Gruppe von etwa 15 Personen, die den "Hells Angels" zugeordnet werden können, ist Sonntagnachmittag in Charlottenburg von der Polizei überprüft worden. Die Männer fielen gegen 16 Uhr vor einem Restaurant auf dem Kurfürstendamm auf, weil sie größtenteils den Namen des Rockerclubs auf ihren Kutten trugen. Bei der Überprüfung nahmen die Polizisten die Personalien aller Anwesenden auf und stellten diverse gefährliche Gegenstände wie Äxte, Hämmer und Messer sicher. Anschließend konnten die Männer ihren Weg fortsetzen.