Lichterfelde

Rentnerin stirbt bei Wohnungsbrand

Bei einem Brand in einer alten Stadtvilla in Lichterfelde ist am Sonntagabend eine 75-jährige Frau ums Leben gekommen. Sie wurde zwar noch aus dem brennenden Dachgeschoss geborgen, starb dann aber kurz darauf. Ihr 82-jähriger Mann, der sich ebenfalls in der betroffenen Wohnung aufhielt, konnte von einem Notarzt wiederbelebt werden. Zwei weitere Hausbewohner, die helfen wollten, erlitten Rauchgasvergiftungen und mussten ins Krankenhaus. Das Feuer war nach Angaben der Feuerwehr im Wohnzimmer der kleinen Wohnung ausgebrochen.