Mitte

Spielhallen überfallen – Täter mit Fotos gesucht

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem Tatverdächtigen, dem eine Reihe von Raubüberfällen zur Last gelegt wird.

In den letzten Wochen hat es im Bezirk Mitte mehrere Überfälle auf Spielhallen gegeben, die von einem Einzeltäter verübt worden waren. Er hatte sich bei seinen Taten zunächst einen Überblick über die anwesenden Personen verschafft, um dann in einem günstigen Augenblick die Angestellten mit Reizgas handlungsunfähig zu machen. Dann riss er das Geld aus den Kassen und flüchtete. Der Mann wurde von einer Überwachungskamera gefilmt.

Beschreibun g:

- 1 Meter 70 bis 1 Meter 75 groß

- 20 bis 25 Jahre alt

- Kräftig

- Braune Augen

- Dunkle, kurze Haare

- Sportliche Kleidung, u.a. eine grün-schwarz-karierte Jacke

- Basecap

- Südeuropäischer Typ

- Spricht gut und akzentfrei deutsch

Wer kennt den abgebildeten Mann? Wer kann Angaben machen, ob sich die Person in Spielhallen aufhielt, ohne dass es zu Raubtaten kam? Gibt es hierzu Bilder aus Überwachungskameras?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 3 unter der Rufnummer 030/4664 – 371100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Die Bilder sind >>> hier <<< im Internet abrufbar.